Ihre Anfrage wurde erfolgreich Abgeschickt

Fenster schließen
Die Sicherheitsabfrage wurde nicht richtig angegeben.

Fenster schließen
Bio-logisch Managen

Folker Scholz

BIO-LOGISCH MANAGEN

Die Wirtschafts-
und Managementprinzipien der Natur

Das


Buch

Politiker und Wirtschaftsexperten verweisen in Anbetracht der diversen Probleme gerne auf die Schwierigkeiten mit der Komplexität unserer globalen Weltwirtschaft umzugehen. Doch es gibt Lösungen für Komplexitätsbeherrschung und effektives Wirtschaften. Die Akteure in der Natur betreiben seit rund 2 Milliarden Jahren Wirtschaft und hatten sehr viel Zeit, ihre Funktionsweisen zu erproben und zu verfeinern. Und das in durchaus komplexen Umgebungen. In der Technik gibt es schon lange eine Wissenschaftsrichtung mit der Bezeichnung Bionik. Dabei geht es darum, Funktionsweisen der Natur für die Konstruktion von Technik zu nutzen. Diesem Ansatz verdanken wir den Lotusblüten-Effekt, der Glas und Keramik nicht verschmutzen lässt, Flugzeug-Lackierungen nach Haifisch-Haut-Prinzip, die den Luftwiderstand senken und so manche Medizin, denn speziell die Pharma-Industrie beschäftigt sich seit einigen Jahren, mit der systematischen Prüfung der Einsetzbarkeit von natürlichen Stoffen.

Genauso wie im Dickicht des Dschungel und in den Tiefen der Ozeane technologische Lösungen oder Medizin schlummern, sind auch die Management-Lösungen in der Natur schon da. „Bios“, altgriechisch „das Leben“, hat in seiner Millionen Jahre andauernden Evolution praktisch jedes grundsätzliche „Management-Problem“ bereits gelöst. Die „Logik“, die Lehre des vernünftigen Schlussfolgerns, legt uns nahe, analog nach nützlichen wirtschaftlichen Funktionsweisen in der Natur zu suchen, um diese Prinzipien und Strategien zu nutzen – zum Vorteil von Unternehmen, Kommunen, Ländern und der Weltwirtschaft. Wir müssen diese bewährten Formen des Wirtschaftens nur entdecken, sie verstehen lernen und ihre Anwendungsmöglichkeiten für unsere moderne Gesellschaft identifizieren. Dann können wir

BIO - LOGISCH MANAGEN.

Der


Autor

Nach erfolgreichem Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums, Stationen bei einem mittelständischen Softwarehaus und bei der Unternehmensberatung der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
Seit 1998 selbständig als Berater für gute Unternehmensführung (Governance und Compliance), für den effizienten Einsatz von Informationstechnologie sowie für die Entwicklung von Geschäftsmodellen.

Ehrenamtliches Engagement u.a. im Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE), in der Information Systems Audit and Control Association (ISACA) sowie als Berater und Juror beim Business Plan Wettbewerb Berlin Brandenburg (BPW).

Kontaktanfrage

Ihr Vorname *


Ihr Nachname *


Ihre Firma


Straße und Hausnummer


PLZ
Ort

Telefon


E-Mail *


Ich möchte:
Feedback geben
Kontakt mit Ihnen aufnehmen
einen Vortrag anfragen
eine Beratung anfragen
ein Presseexemplar
einen Gastbeitrag anfragen
ein Interview anfragen



Die


Stimmen

Dass die Natur geniale Lösungsstrategien bereithält, hat uns die Bionik in den letzten Jahrzehnten vielfach gezeigt. Der Autor liefert eine Reihe von Anregungen und Denkanstössen, wie man diese Lösungsstrategien von der Natur auf die Wirtschaft übertragen kann. Das Buch ist gut lesbar und angenehm geschrieben. Die Auseinandersetzung mit den Erkenntnissen des Autors lohnt!


Andreas Liebing, Vorstand


Wer Interesse an Wirtschaft oder Management hat, sollte dieses Buch lesen! Die Grundthese des Buches lautet: Die Natur ist ein 2 Milliarden Jahre altes Wirtschaftssystem, das hoch komplexe Organisationsformen hervorgebracht hat, die ziemlich gut funktionieren. Wenn man also wissen möchte, wie Wirtschaft _laufen sollte_, dann muss man sich nur die Natur ansehen. So stellt der Autor Natur und Wirtschaft sowie Organismen und Unternehmen gegenüber und zieht Analogien – die teilweise wirklich nachdenklich machen. Natürlich präsentiert der Autor keine Zauberformel für wirtschaftlichen Erfolg. Dennoch stellt er Prinzipien und Strategien dar, die es sich lohnt im Blick zu behalten. Das Inhaltsverzeichnis lässt bereits erkennen, dass der Autor bemüht ist, systematisch die wichtigsten Managementthemen, wie z.B. Steuerung, Planung, Führung, Innovation u.s.w. zu beleuchten. Diese sind zwar unterschiedlich umfassend dargestellt, bieten aber in Summe viele nützliche Anregungen. Die Ausflüge in die Informationsverarbeitung sowie die aktuellen Erkenntnisse der Schwarmintelligenz waren für mich besonders spannend. Das Buch ist zwar ein Sachbuch, aber unterhaltsam geschrieben. Ein ungewöhnlicher und interessanter Blickwinkel ist es allemal. Lesenswert!


Dr. Mathias Petri, Vorstand




Presse-Downloads

Bio-logisch Managen
Bio-logisch Managen

Ihr


Kauf

Im Web
In Ihrer Nähe

Zum


Nachdenken

In Deutschland leben ca. 80 Millionen Einwohner. In einem menschlichen Körper mehr als 8 Billionen Zellen (d.h. 10.000 Mal mehr), die mit natürlichen „Management-Prinzipien“ hoch effizient gesteuert werden.

Alleine unsere Augen haben mehr als 250 Millionen Sensoren. Unser Bewusstsein kann aber nur 10-100 Bits pro Sekunde verarbeiten!

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein)

Die große Herausforderung der Moderne liegt nicht in der Umgestaltung der Welt, sondern in der Umgestaltung unseres Ich. Sei die Veränderung, die du in der Welt gerne hättest.
(Mahatma Gandhi)